Foto: Peter Dahm
Foto: Peter Dahm
Foto: Peter Dahm
Slider

Schönes Soest” PODCAST – die erste Folge ist draußen!

Im ersten Gespräch kitzeln Dirk Hildebrand von LOPODIO und der Soester Autor und „Schöpfer“ von „Schönes Soest“ Uwe Schedlbauer so manch schöne Anekdote aus dem ehemaligen Chef des Kulturzentrums „Alter Schlachthof“, Herbert Kanein. Kurzweilig, amüsant, absolut hörenswert.

Wenn der gebürtige Neheimer Herbert Kanein als Schüler seine Freunde fragte: „Wollen wir mal nach Soest fahren?“ schüttelten diese nur ungläubig die Köpfe: „Was willst Du denn da? Da wohnen doch nur Bauern!“ Mittlerweile wohnt er seit fast dreißig Jahren in Soest. „Soest ist eine liebens- und lebenswerte Stadt mit wunderbar kurzen Wegen und netten Leuten, na ja, die Meisten“, umschreibt der Diplom-Pädagoge sein neues Bild von Soest. Von 1991 bis 2017 hat der gerade 70 Jahre alt gewordene Kanein zusammen mit seinem Team im „Alten Schlachthof“ für reichlich kulturelle „Leckereien“ gesorgt. Auch im Ruhestand ist Herbert Kanein nicht wirklich ruhiger geworden wie seine Engagements im Vorstand der Musikschule, dem Verein SoziaKultur und ehrenamtlicher Mitarbeiter in einer Beratungsstelle zeigen.

zum Podcast

Soest ist für Till Heemann mehr als nur eine Stadt, in der er lebt. Soest ist für den 31-Jährigen ein Lebensgefühl. Geboren und aufgewachsen in der schönsten Stadt der Welt, möchte er hier niemals wieder wegziehen. In den Jahren 2018 und 2019 vertrat er als 43. Jägerken von Soest seine Heimat auch über die Grenzen der Stadt hinaus – und hätte das Amt am liebsten niemals abgegeben.

Bäckerei und Confiserie Steinhoff neu bei Rewe Paßgang

Ab sofort gibt es auch im Rewe-Markt an der Niederbergheimer Straße Spitzen-Backwaren, Schokoladen, Pralinen und Kaffeespezialitäten der Bäckerei und Confiserie Steinhoff. Karin Steinhoff, Urenkelin des Firmengründers Fritz Steinhoff, leitet das Unternehmen seit 2003. „Der Name Steinhoff steht seit 1894 für unsere Leidenschaft, mit Herz und Kreativität Bäcker zu sein, ...

Zum Beitrag

Volksbank Hellweg gratuliert zu erfolgreichen Abschlüssen

Fünf Tage in der Woche arbeiten und dann auch noch studieren mit abendlichen Übungseinheiten und Vorlesungen und Klausuren am Wochenende – funktioniert das? Ja, es funktioniert! Vier junge Damen und Herren der Volksbank Hellweg haben es jetzt geschafft. Merve Kossack (Qualitätssicherung Kredit/Privatkunden in Soest) und Jonas Jungmann (Baufinanzierungsberatung in ...

Zum Beitrag

Steinhoffs Osterlamm und Eierlikör gegen den Corona-Blues

„Wir wollen den Menschen zu Ostern eine Freude machen“, sagen Karin Steinhoff und ihr Team. In der Bäckerei am Firmensitz in Borgeln laufen derzeit die Öfen in der Backstube auf Hochtouren. Hier entstehen die süßen Oster-Köstlichkeiten wie die Oster-Lämmer, die Eierlikör-Trüffel oder der Kandis-Stuten. Die Oster-Lämmer werden aus einem ...

Zum Beitrag

Porsche spendet über 10.000 Euro an „Lichtblicke“

Zusammen mit den beiden Porsche Zentren Dortmund und Recklinghausen spendete das Porsche Zentrum Soest über 10.000 Euro an die Aktion „Lichtblicke“. Im vergangenen Jahr wurden von den Umsätzen aus den Räderwechseln jedes Mal 20 Euro „auf die hohe Kante“ gelegt. „Dass wir am Ende die 10.000 Euro-Marke erreicht haben“, ...

Zum Beitrag
Slider

Christian Straub wird neuer Geschäftsführer des Klinikums

Der Rat der Stadt Soest hat am 28. April in nichtöffentlicher Sitzung und mit sehr großer Mehrheit Christian Straub zum neuen Geschäftsführer des Klinikums Stadt Soest gGmbH (KSS) gewählt. Der 46-jährige Diplom-Kaufmann wird seine Arbeit als Chief Restructuring Officer (CRO) zum 1. Juni 2021 antreten. Im Auswahlverfahren hatte sich ...

Zum Beitrag

Wolfgang Daus neuer Vorsitzender des Seniorenbeirats

Der Seniorenbeirat hat vor kurzem Wolfgang Daus zum neuen Vorsitzenden des Gremiums gewählt. In der Abstimmung setzte er sich mit 7:4 Stimmen gegen Waltraud Trick durch, die weiterhin stellvertretende Vorsitzende bleibt. Wolfgang Daus gehört dem Seniorenbeirat seit 2018 als Mitglied an. „Ich freue mich auf meine Arbeit. Mein Ziel ...

Zum Beitrag

VHS zieht es „online“ an die frische Luft

Die Corona-Schutzmaßnahmen schränken seit Monaten auch das Präsenz-Angebot der Volkshochschule Soest ein. Das Team der VHS setzt deshalb aktuell stark auf digitale Angebote. 60 Veranstaltungen dieser Art gab es bereits seit Jahresbeginn. In den kommenden Monaten wird dieses Programm weiter fortgeführt. Darüber hinaus sind unter dem Titel „VHS-Sommer 2021“ ...

Zum Beitrag

StadtLABOR Soest lädt zum virtuellen Workshop ein

Das Team des StadtLABOR Soest kümmert sich seit Februar letzten Jahres darum, digitale Technik erlebbar zu machen und mit Soesterinnen und Soestern über ihre Fragen zur Digitalisierung zu sprechen. „Hier haben wir schon einiges erreicht“, sagt StadtLABOR-Leiterin Hanna Hinrichs: „So haben wir beispielsweise mit den animierten historischen Kirmesplakaten gezeigt ...

Zum Beitrag
Slider

Viele Klicks sind der Applaus dieser Tage

Dieses Konzert hat mehr Zuhörer erreicht als jede andere Veranstaltung der vergangenen PopUps-Reihe. Der Livestream am Abend des 26. März hatte konstant über 200 Besucher. Die Aufzeichnung bei YouTube wurde inzwischen weit über 2.000 Mal aufgerufen. Und dies alles unter Corona-Bedingungen: Jede Band der Soester Musikschule musste völlig isoliert ...

Zum Beitrag

Elf Soester Talente bei „Jugend musiziert“ ausgezeichnet

Im Dezember des letzten Jahres war „Jugend musiziert“ als reiner Online-Wettbewerb ausgeschrieben worden. Erfreulicherweise konnten sich elf Teilnehmer der Musikschule Soest in diesem Jahr beim Landeswettbewerb mit überzeugenden Leistungen qualifizieren. Diesen jungen Künstlern überreichten Thomas Schnabel von der Sparkasse SoestWerl als Hauptsponsor dieses Wettbewerbs und Schulleiter Ulrich Rikus die ...

Zum Beitrag

Vorsichtiger Neustart auch im Kulturzentrum „Alter Schlachthof“

Nachdem das gemeinsame Kulturerleben in Soest in den letzten Monaten nahezu zum Stillstand gebracht worden war, sind seit einigen Wochen zumindest Besuche von Museen unter den nötigen Auflagen wieder erlaubt. Auch im Kulturzentrum Alter Schlachthof werden jetzt einige Veranstaltungen unter den jeweils aktuellen Vorsichtsmaßnahmen stattfinden können. „Um die Orientierung ...

Zum Beitrag

Kulturelle Interaktion – „Wir mischen gemeinsam den Ton!”

Vernetzung – Austausch – Interaktion: Dafür steht das KulturBüro Soest und auch die Soester Kulturmarke SoestART. „Beide werden jetzt in einem digitalen Forum unter dem Namen SoestART vereint, das die Möglichkeit zum Austauschen, Informieren, Berichten, Vernetzen und Kommunizieren bietet“, kündigt Ricarda Frede an: „Hier finden Kulturliebhaber und Kulturschaffende ein ...

Zum Beitrag
Slider

My Thi Thanh Tran – oder einfach „Mimi“

Eines Tages fiel einer jungen Frau im fernen Vietnam eine Soester Zimmeranzeige für Studenten ins Auge. Sie hatte sich für ein Studium and der hiesigen Fachhochschule mit dem Studiengang Business Administration eingeschrieben und suchte ein Zimmer. So landete My Thi Thanh Tran - kurz: Mimi – die potenzielle Studentin ...

Zum Beitrag

“Das Schönste ist, Leute zum Strahlen zu bringen”

Dass Ellena Schneider (24) und Mario Weber (24) mal auf dem Parkplatz einer Tankstelle gebrannte Mandeln, Churros, Popcorn und Schokofrüchte verkaufen würden, hätten die beiden vor einem Jahr noch nicht für möglich gehalten. Die beiden stammen aus Schaustellerfamilien mit langer Tradition. Vor fünf Jahren hat sich das Paar selbstständig ...

Zum Beitrag

Endlich „Zuhause“: Wie „Sasa“ zu Meiberg kam

Ende September 2019 flatterte eine außergewöhnliche Bewerbung auf den Schreibtisch von Dirk Meiberg. Benoit Lundoloka Kamalandua bewarb sich um einen Ausbildungsplatz als Berufskraftfahrer. In seinem Bewerbungsschreiben vom 24.09. hatte er geschrieben: „Sie werden sich vielleicht wundern, weshalb ich mich in Soest um einen Ausbildungsplatz bewerbe und derzeit einen Wohnsitz ...

Zum Beitrag

Bördekönigin und Jägerken mischen mit

Ein Kochlöffel ist vielseitig einsetzbar – und kann sogar zum echten Kunstwerk werden. Bördekönigin Jonna Prange und Jägerken Sebastian Moritz haben es vorgemacht und mit Filzstift, Wolle und Papier einen Königinnen- und Jäger-Löffel gebastelt. Hintergrund ist eine Aktion der Stadtbücherei. „Mitmischen“ lautet das diesjährige Motto der landesweiten „Nacht der Bibliotheken“...

Zum Beitrag
Slider

Wie aus einem Familienessen eine Restaurant-Plattform wurde

Eigentlich wollte Alexander Martinelli nur mit seiner Familie essen gehen. „Ich habe ein familienfreundliches Lokal für meine Frau und meine beiden Kinder gesucht“, erklärt der 40-jährige Soester. Das war vor vier Jahren. Heute leitet Martinelli eine der größten Facebook-Gruppen im Kreis Soest. Die Gruppe „Gastro-Checker Kreis Soest und Umgebung“ ...

Zum Beitrag

Da Dano in die „Soester Pizzeria-Champions League“ gewählt

Auch wenn es am Ende noch einmal knapp wurde: Die Pizzeria „Da Dano“ siegte beim Online-Wettbewerb „Wo gibt‘s in Soest die beste Pizza?“, den der Soester Anzeiger unlängst veranstaltet hatte. Inhaber André Gabel war begeistert und bedankte sich nicht nur bei allen, die ihn und sein Team gewählt hatten: ...

Zum Beitrag

Über 30.000 Euro beim Silvesterhomerun erlaufen

Vieles war beim Silvesterlauf 2020 anders als in den Jahren zuvor: Kein Startschuss vor der Werler Stadthalle, kaum Zuschauer in Ampen oder Ostönnen und keine Siegerehrung auf dem Soester Markt. Dennoch stand auch bei der 39. Auflage der größten Sportveranstaltung der Region die gute Sache im Mittelpunkt. 31.000 Euro sind...

Zum Beitrag

Falk Wendrich – ein „Soester Junge“

Falk Wendrich hat die Wahl. Als einer der besten Hochspringer Deutschlands kann er sich praktisch aussuchen, für welchen Verein er auf Höhenjagd geht. In den nordrhein-westfälischen Leichtathletik-Hochburgen Dortmund, Wattenscheid und Leverkusen könnte jemand wie er sogar zumindest ein wenig Geld mit seinem Sport verdienen, hinzu kommen die professionellen Rahmenbedingungen eines mehrspartigen

Zum Beitrag
Slider
Der Große Teich im Herzen der Altstadt
Großer Teich in der Soester Altstadt

Der Große Teich befindet sich mitten in der Soester Altstadt. An seinem Westufer versprüht der „Theodor-Heuss-Park“ ein wenig Urlaubs- feeling. Im Südosten sticht die gelbe „Wippe“ ins Auge, mit der auch heute noch einmal im Jahr „Malefikanten“ gewippt werden.

Der Soester Bahnhof ist das Tor zur Stadt

Der Bahnhof Soest ging am 1. Oktober 1850 in Betrieb. Er wurde bis 2010 umfassend renoviert und kann sich heute als Tor zur Stadt durchaus sehen lassen. Parallel zur Sanierung des Bahnhofsgebäudes entstanden in der Nachbarschaft auch noch neue Gewerbeflächen.

Das Osthofentor steht seit fast 500 Jahren

Das Osthofentor ist das letzte erhal- tene von zehn Torburgen der ehema- ligen Stadtbefestigung. Das Gebäude entstand zwischen 1523 und 1526 und beherbergt heute in einem Museum eine einmalige Sammlung von rund 25.000 Armbrustbolzen, die man zu bestimmten Zeiten besichtigen kann.

Mittwochs 14 bis 16 Uhr

Samstags 14 bis 16 Uhr

Sonntags 11 bis 17 Uhr

SCHÖNES SOEST     

Wir möchten ganz bewusst die schönen Seiten unserer Heimatstadt Soest zeigen. Wir verschließen nicht die Augen vor den negativen Dingen des Lebens. Jedoch überlassen wir die Berichterstattung darüber gerne anderen.

Wir wollen die positiven Dinge kommunizieren aus den Unternehmen, der Stadt, dem Sport, den Schulen und so weiter. Wir möchten schöne Geschichten erzählen von Menschen, die ihre Stadt lieben.

Ein schönes Wochenende wünscht

Das Team von „Schönes Soest

Jetzt Neu !!!

Den Podcast “Schönes Soest” gibt es exklusiv bei LOPODIO.

Hier geht´s zur kostenlosen App:

www.lopodio.de/app