... aus der Stadt

Jürgen Wirth übergibt Feuerwehr-Leitung an Christoph Blume

Jetzt wurde der Wechsel in der Leitung der Freiwilligen Feuerwehr Soest auch offiziell vollzogen. Dazu übergab Bürgermeister Eckhard Ruthemeyer in der Feuerwache die Ernennungsurkunden an den neuen Leiter der Feuerwehr, Stadtbrandinspektor Christoph Blume, und an seinen Stellvertreter, Stadtbrandinspektor Thorsten Krabbe. Gleichzeitig erhielt der langjährige Leiter der Feuerwehr Jürgen Wirth seine Ernennungsurkunde zum Ehrenwehrführer. 

Vollzogen den Generationswechsel bei der Freiwilligen Feuerwehr – von links: Bürgermeister Eckhard Ruthemeyer, Ehrenwehrführer Jürgen Wirth, der neue Leiter Christoph Blume und sein Stellvertreter Thorsten Krabbe

Foto: Stadt Soest

Jetzt wurde der Wechsel in der Leitung der Freiwilligen Feuerwehr Soest auch offiziell vollzogen. Dazu übergab Bürgermeister Eckhard Ruthemeyer in der Feuerwache die Ernennungsurkunden an den neuen Leiter der Feuerwehr, Stadtbrandinspektor Christoph Blume, und an seinen Stellvertreter, Stadtbrandinspektor Thorsten Krabbe. Gleichzeitig erhielt der langjährige Leiter der Feuerwehr Jürgen Wirth seine Ernennungsurkunde zum Ehrenwehrführer. 

Jürgen Wirth hatte die Freiwillige Feuerwehr Soest 18 Jahre lang geführt. „In dieser Zeit hat er die Wehr fit gehalten für die sich ändernden Anforderungen“, lobte Eckhard Ruthemeyer. Dafür seien ihm der Rat und Verwaltung sowie alle Bürgerinnen und Bürger zu großem Dank verpflichtet. Der einstimmige Beschluss des Rates, ihn zum Ehrenwehrführer zu ernennen, sei wohlverdient. „Für Jürgen Wirth war die Feuerwehr mehr als ein Hobby, nämlich ein fester Bestandteil des Lebens. Er hat immer ein großes, vorbildhaftes Engagement gezeigt und sich durch eine vertrauensvolle Zusammenarbeit ausgezeichnet.“ 

Die neue Feuerwehrleitung könne sich freuen, eine gut aufgestellte Truppe zu übernehmen. Mit Christoph Blume als neuem Leiter sowie seinem Stellvertreter Thorsten Krabbe ist nun eine neue Generation an die Spitze der ehrenamtlichen Brandschützer getreten. Sie teilt die Begeisterung Jürgen Wirths für die Feuerwehr. „Die Soesterinnen und Soester können sich darauf verlassen, dass ihre Sicherheit weiterhin gut aufgehoben ist“, betonte Eckhard Ruthemeyer mit Blick auf die Zukunft.

Weitere Infos:

https://www.feuerwehr-soest.de/startseite.html