... aus dem Sport

Der Soester Sport blüht auf

Der Frühling ist noch nicht in Sicht, doch im sportlichen Bereich blüht Soest schon auf. Vor allem bei den Ballsportarten läuft es momentan rund.

Die Fußballer des SVW Soest eilen von Sieg zu Sieg. Die erste Mannschaft hat bislang alle Spiele gewonnen. So hat sich das Team von Trainer Ibou Mbaye schon zwölf Punkte auf die Verfolger erarbeitet und steht vor dem Aufstieg in die Landesliga. Und auch die „Zweite“ liegt gut im Rennen. Das Team von Trainer Ralf Butterweck hat als aktuell Zweiter in der A-Kreisliga ebenfalls gute Chancen im Aufstiegsrennen. 

Für Furore sorgen aktuell die Basketballer des BC 70 Soest. Mit jungen Eigengewächsen mischt das Team die 2. Regionalliga NRW auf und führt die Staffel nach einem Drittel der Spielzeit an. Sieben Siege in sieben Spielen bedeuten eine makellose Bilanz. Mal sehen, wo der Weg der 70er im neuen Jahr noch hinführt …

Auch die Handballer des Soester TV liegen gut im Rennen. Das Team von Trainer Max Loer rangiert derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz und wird sich wohl für die Aufstiegsrunde qualifizieren. Dort hängen die Trauben dann zwar hoch, doch wollen die Soester nichts unversucht lassen, vielleicht die Sensation zu schaffen …

Rund läuft es auch bei den Volleyballern des Soester TV. Das Landesligateam führt die Tabelle zur Saisonhalbzeit an und liefert sich mit dem TuS Meinerzhagen ein enges Duell im Kampf um die Meisterschaft.

Natürlich dürfen auch die Damen nicht fehlen! Vier Sportlerinnen aus den Reihen des Leichtathletikzentrums (LAZ) Soest gehören zu den besten Nachwuchs-Leichtathletinnen Westfalens. Delia Ponomarenko, Michelle Muschalik, Lina Vollmer und Maleen Romeo wurden unlängst in den Landeskader berufen.

Der Frühling kann kommen! Die Soester Sportlerinnen und Sportler sind bereit! Sie wollen mit tollen Leistungen den Zuschauern Freude bereiten und schöne Erfolge feiern …

Frank Düser