... aus den Unternehmen

Feelgood-Managerin Natalia Sawicka zaubert leckere Speisen

Isabella Wachholz (links) und Rolf Schottmüller freuen sich schon auf ein weiteres leckeres Mittagessen von Natalia Sawicka

Isabella Wachholz (links) und Rolf Schottmüller freuen sich schon auf ein weiteres leckeres Mittagessen von Natalia Sawicka

Foto: Uwe Schedlbauer

Seit August 2021 sorgt Natalia Sawicka dafür, dass die fleißigen materio-Arbeiter täglich leckeres und gutes Essen bekommen. Parallel zu ihren Kochkünsten kümmert sie sich auch um Ordnung und Sauberkeit in den Räumen der Soester materio-Zentrale am Sälzerweg. 

„Ich koche sehr gerne“, sagt die gebürtige Polin: „Das habe ich von meiner Mutter Czeslawa gelernt. Außerdem koche ich zuhause immer für meinen Mann und unsere drei Kinder Viktoria, Artur und Julia.“ Die beiden materio-Geschäftsführer Rolf Schottmüller und Johannes Berger sind froh, mit Natalia Sawicka eine Mitarbeiterin an Bord zu haben, die sehr engagiert bei der Sache ist. „Sie denkt immer mit. Man muss ihr nicht viel sagen“, lobt Rolf Schottmüller: „Wir legen bei materio großen Wert auf Nachhaltigkeit. Das gilt auch für unsere Speisen. Darüber hinaus bevorzugen wir Lebensmittel, die hier aus der Region kommen.“ 

Die täglich wechselnden Gerichte können die Mitarbeiter vorbestellen und dann mit auf die Baustelle nehmen. „Die Firma bezahlt den Lohn von Natalia, unsere Mitarbeiter müssen nur die Kosten für die Lebensmittel übernehmen“, sagen Rolf Schottmüller und Johannes Berger. Natalia Sawicka ist längst so etwas wie eine Feelgood-Managerin bei materio geworden.

Weitere Infos:

https://www.materio.de/