... aus dem Sport

Wilfried Mahler mit 87 Jahren erneut Team-Weltmeister

Zuletzt hatte Deutschland 2015 die Tennis-WM der Altersklasse Herren 80 gewonnen. Sechs Jahre später standen die Deutschen auf Mallorca wieder ganz oben auf dem Treppchen. Mittendrin statt nur dabei auch der erfolgreiche Soester Tennisspieler Wilfried Mahler. „Durch das Fehlen der Teams aus den USA und Australien waren wir dieses ...

Ganz oben auf dem Siegerpodest: Wilfried Mahler (mit Trophäe) mit seinen Mitspielern

Foto: Privat

Zuletzt hatte Deutschland 2015 die Tennis-WM der Altersklasse Herren 80 gewonnen. Sechs Jahre später standen die Deutschen auf Mallorca wieder ganz oben auf dem Treppchen. Mittendrin statt nur dabei auch der erfolgreiche Soester Tennisspieler Wilfried Mahler.

„Durch das Fehlen der Teams aus den USA und Australien waren wir dieses Mal favorisiert“, sagt der vom Deutschen Tennis Bund zum Kapitän bestimmte Spieler von Blau-Weiß Soest. Nachdem der Start ins Turnier mit einer Niederlage gegen Spanien äußerst unglücklich war, rauften sich Herbert Althaus (Hamburg), Gerhard Specht (Bayern), Helmut Lotz (Baden-Württemberg) und Wilfried Mahler zusammen. Den entscheidenden Schritt zum Titelgewinn machte das Doppel Althaus/Mahler, als die beiden „alten Herren“ trotz eines 3:5- und 0:30-Rückstandes den noch fehlenden Satz holten. Wilfried Mahler gewann an der Seite von Herbert Althaus auf Mallorca noch einen weiteren Titel, als er im Doppel erst im Finale ausgerechnet gegen die eigenen Teamkollegen Specht/Lotz unterlegen war und Vize-Weltmeister wurde. Auch im Einzel schwang der 87-Jährige das Tennisracket, wenngleich er hier schon in der ersten Runde ausschied. „Ich war aber trotz dieser Niederlage mächtig stolz auf unsere tolle Teamleistung“, blickt Wilfried Mahler auf wunderbare Tennistage auf Mallorca zurück.

Weitere Infos:

TC Blau-Weiß Soest e.V. (tcbwsoest.de)

Wilfried Mahler ist auch mit einer Geschichte im Buch „SOEST in den 1960er-Jahren“ vertreten

Soest in den 1960er Jahren schön war die Zeit