... aus der Kultur

Klangvolles November-Programm der Musikschule Soest

Den Auftakt macht am 30. Oktober ab 16:00 Uhr die 4. Begegnung mit Ludwig „Mit Beethoven und Kollegen am Klavier“. Klaviermusik von Beethoven, seinen Lehrern und Zeitgenossen von Schülerinnen und Schüler der Musikschule Soest im Blauen Saal. Koordination: Christoph Hengst, Bettina Casdorff und Martin Rembeck. Am 7. November ab ...

Die vielfach ausgezeichnete Saxophonistin Tineke Postma

Foto: Dave Stapleton

Den Auftakt macht am 30. Oktober ab 16:00 Uhr die 4. Begegnung mit Ludwig „Mit Beethoven und Kollegen am Klavier“. Klaviermusik von Beethoven, seinen Lehrern und Zeitgenossen von Schülerinnen und Schüler der Musikschule Soest im Blauen Saal. Koordination: Christoph Hengst, Bettina Casdorff und Martin Rembeck.

Am 7. November ab 19:30 Uhr gibt es im Museum Wilhelm Morgner „In Memory of Art Blakey“. Das Blue Note Jazz Ensemble setzt sich zusammen aus internationalen Musikern wie dem italienischen Pianisten Igor Iabichino und dem Schlagzeuger Enzo Cioffi aus Sanremo sowie regionalen Musikern wie Patrick Porsch aus Soest am Saxophon, dem jungen Posaunisten Jona Böbel aus Holzwickede sowie Uli Bär aus Unna am Kontrabass. An diesem Abend steht der Trompeter Dmitrij Telmanov mit seinen Kompositionen Im Mittelpunkt.

Am 18. November veranstaltet die Musikschule eine Konzertfahrt nach Hamm. Dort spielt Tineke Postma. Die vielfach ausgezeichnete Saxophonistin ist gern gesehener Gast bei den großen Jazz-Festivals und gilt als eine der produktivsten Musikerinnen der niederländischen Jazz-Szene. Im Kurhaus Bad Hamm präsentiert sie sich mit ihrem Quartett. Das Konzert beginnt um 19:30 Uhr.

Weitere Infos:

www.musikschulesoest.de