... aus dem Kirmesleben

Oliver Früchtenicht liebt Soest und seine Kirmes

Oliver Früchtenicht erblickte am 22. Juli 1965 in Soest das Licht der Welt. Nach der Johannes-Grundschule besuchte er ab 1974 das Aldegrever-Gymnasium, um dann am Abend-Gymnasium 1991 sein Abi „zu bauen“. Nach dem Jura-Studium in Freiburg zog es ihn 1994 ins Hotelwesen. Von Freiburg aus ging es über Zürich ...

Oliver Früchtenicht erblickte am 22. Juli 1965 in Soest das Licht der Welt. Nach der Johannes-Grundschule besuchte er ab 1974 das Aldegrever-Gymnasium, um dann am Abend-Gymnasium 1991 sein Abi „zu bauen“. Nach dem Jura-Studium in Freiburg zog es ihn 1994 ins Hotelwesen. Von Freiburg aus ging es über Zürich (Dolder Grandhotel) nach New York (The Mark) und weiter über die Bermudas (Cambridge Beaches) zurück nach Europa. Zunächst nach Aschau am Chiemsee (Residenz Heinz Winkler) und dann nach Salzburg (Hotel Schloss Fuschl). 2001 zog es den gebürtigen Soester wieder in seine Heimatstadt, „um unseren Sohn Julius hier großzuziehen.“ Seit 2012 ist Oliver Früchtenicht Fuhrpark-Manager im Caritasverband Soest. 2011 gründete er zusammen mit weiteren „Kirmesverrückten“ den Verein „Kirmesfreunde Soest“, dessen Vorsitzender er heute ist.