... aus den Unternehmen

Thalia-Buchhandlung spendet 250 Euro an „Mullewapp“

Michael Lebar, Filialleiter der Soester Thalia-Buchhandlung in der Brüderstraße, überreichte jetzt 250 Euro an das „Kita und Familienzentrum Mullewapp“ in Soest. „Wir hatten uns schon im letzten Jahr für Mullewapp entschieden, weil die ein tolles Programm zur Leseförderung haben“, erklärt Michael Lebar: „Thalia unterstützt seit ein paar Jahren gerne ...

Strahlten um die Wette: Die Kinder und Erzieher von Mullewapp und Thalia-Filialleiter Michael Lebar

Michael Lebar, Filialleiter der Soester Thalia-Buchhandlung in der Brüderstraße, überreichte jetzt 250 Euro an das „Kita und Familienzentrum Mullewapp“ in Soest. „Wir hatten uns schon im letzten Jahr für Mullewapp entschieden, weil die ein tolles Programm zur Leseförderung haben“, erklärt Michael Lebar: „Thalia unterstützt seit ein paar Jahren gerne Institutionen, die sich um die Leseförderung kümmern.“ So legte Thalia bei bestimmten Einkäufen (Kult Club kombiniert mit Payback) immer 10 Cent „oben drauf“ und sammelte die Beträge. „Leider wurden wir durch Corona stark ausgebremst“, bedauert Michael Lebar, dass nicht noch mehr als die 250 Euro zusammenkamen. Dennoch hätten sich Mullewapp-Leiterin Elena Stumpf und die Kinder riesig gefreut, als sie Ende August das Geld bekamen. „Es war so süß, als die sechs Kinder und zwei Erzieher in unserer Buchhandlungen waren“, strahlt der zweifache Familienvater noch heute: „Die haben uns sogar ein Bild gemalt.“ Das hat jetzt einen Ehrenplatz bei Thalia. Die Kinder erhielten noch Umhängebeutel mit je drei Büchern und die Erzieherinnen ein Bilderbuch und ein Spiel für die Kita. 

Groß war die Freude bei den Kindern, als sie einen Umhängebeutel mit je drei Büchern geschenkt bekamen