Azubis 2021

Ana Kipp und Matti Jahn verstärken das Pilgrimhaus-Team

Ana Ramona Kipp und Matti Jahn starteten jetzt im Pilgrimhaus in ihr Berufsleben. Matti Jahn macht eine dreijährige Ausbildung zum Koch und wird in der Küche auf den verschiedenen Posten eingesetzt. Erst heißt es in der „Vorbereitung“ Salate waschen, Gemüse putzen und schneiden sowie Sättigungsbeilagen zubereiten. Im zweiten Ausbildungsjahr geht es dann zur Zubereitung von Gerichten und Desserts in die „richtige“ Küche. Ana Ramona Kipp wird in den nächsten drei Jahren zur Restaurantfachfrau ausgebildet. Sie wird im Restaurant eingesetzt. Getränke- und Weinkunde werden ihr ebenso vermittelt wie das Eindecken von Tischen inclusive Auflegen der Tischwäsche sowie Serviettenformen brechen. Sie lernt aber auch das richtige Einsetzen von Getränken und Speisen und das aufmerksame Betreuen der zu bedienenden Tische und Festtafeln. „Wir freuen uns sehr, auch in diesem Jahr wieder zwei junge Auszubildende in unseren Reihen zu haben“, sagt Pilgrimhaus-Geschäftsführerin Iris Santana, die selbst im Pilgrimhaus ihre Lehre gemacht hat: „Eine gute Ausbildung legt auch den Grundstein für viele weitere Optionen, ob man später in die Touristikbranche möchte oder aufs Schiff oder ins Krankenhaus“. Wer auch mal reinschnuppern möchte in die abwechslungsreiche Arbeit und das sympathische Team im Pilgrimhaus, der kann sich gerne melden. „Wir bieten gerne Schnuppertage an“, lockt Iris Santana, junge Menschen in ihr Pilgrimhaus. Kontakt: Tel. 02921 1828 info@pilgrimhaus.de Weitere Infos: www.pilgrimhaus.de

Ana Ramona Kipp und Matti Jahn starteten jetzt im Pilgrimhaus in ihr Berufsleben. Matti Jahn macht eine dreijährige Ausbildung zum Koch und wird in der Küche auf den verschiedenen Posten eingesetzt. Erst heißt es in der „Vorbereitung“ Salate waschen, Gemüse putzen und schneiden sowie Sättigungsbeilagen zubereiten. Im zweiten Ausbildungsjahr geht es dann zur Zubereitung von Gerichten und Desserts in die „richtige“ Küche.

Ana Ramona Kipp wird in den nächsten drei Jahren zur Restaurantfachfrau ausgebildet. Sie wird im Restaurant eingesetzt. Getränke- und Weinkunde werden ihr ebenso vermittelt wie das Eindecken von Tischen inclusive Auflegen der Tischwäsche sowie Serviettenformen brechen. Sie lernt aber auch das richtige Einsetzen von Getränken und Speisen und das aufmerksame Betreuen der zu bedienenden Tische und Festtafeln.

„Wir freuen uns sehr, auch in diesem Jahr wieder zwei junge Auszubildende in unseren Reihen zu haben“, sagt Pilgrimhaus-Geschäftsführerin Iris Santana, die selbst im Pilgrimhaus ihre Lehre gemacht hat: „Eine gute Ausbildung legt auch den Grundstein für viele weitere Optionen, ob man später in die Touristikbranche möchte oder aufs Schiff oder ins Krankenhaus“.

Wer auch mal reinschnuppern möchte in die abwechslungsreiche Arbeit und das sympathische Team im Pilgrimhaus, der kann sich gerne melden. „Wir bieten gerne Schnuppertage an“, lockt Iris Santana,  junge Menschen in ihr Pilgrimhaus.

Kontakt:

Tel. 02921 1828

info@pilgrimhaus.de

Weitere Infos:

www.pilgrimhaus.de