... aus dem Leben

Strothkamp spendet drei Multifunktionsdrucker für Flutopfer

Vor rund 15 Jahren arbeitete Jörg Burghardt bei strothkamp. Heute ist er Comedy-Zauberer und wurde in 2020 beim RTL Supertalent von der Jury 4 Mal mit „Ja“ bewertet. Frank Strothkamp und er haben sich nie aus den Augen verloren, halten Kontakt über Facebook und Telefon. „Ich habe auf Facebook ...

Drei Multifunktionsdrucker für Flutopfer (von links): Jörg Burghardt, Kevin Gries (Techniker bei strothkamp) und Frank Strothkamp

Foto: Conny Fritz 

Vor rund 15 Jahren arbeitete Jörg Burghardt bei strothkamp. Heute ist er Comedy-Zauberer und wurde in 2020 beim RTL Supertalent von der Jury 4 Mal mit „Ja“ bewertet. Frank Strothkamp und er haben sich nie aus den Augen verloren, halten Kontakt über Facebook und Telefon. „Ich habe auf Facebook gesehen, dass sich Jörg spontan entschieden hat, als freiwilliger Helfer einer schwer betroffenen Familie zu helfen“, schildert Frank Strothkamp begeistert: „Er packt dabei nicht nur regelmäßig vor Ort mit an, sondern hilft einer Familie als Pate, wieder auf die Füße zu kommen. Ich finde das einfach mega und habe mich entschlossen, sein Engagement zu unterstützen.“

„Der Wiederaufbau des alten Fachwerkhauses in Wolperzheim wird mindestens 12 Monate dauern und eine kostspielige Angelegenheit sein,“ sagt Jörg Burghardt: „Von der Versicherung kann die Familie nichts erwarten. Deshalb habe ich eine Patenschaft übernommen und suche nun 100 Menschen, die einmal im Monat 5 Euro spenden.“ Er spendete vor Ort 500 Euro, auch um der betroffenen Familie zu zeigen, dass er es ernst meint.

Als einer von 100 Menschen spendet Frank Strothkamp privat 5 Euro pro Monat. Zusätzlich überreichte er seinem früheren Mitarbeiter jetzt drei Drucker, die Jörg Burghardt im Katastrophengebiet an bedürftige Familien verschenken wird.

Weitere Infos:

www.5eurohaus.de