Azubis 2021

Lehde begrüßt drei neue Auszubildende

Drei junge Menschen haben jetzt ihre berufliche Laufbahn bei der J. Lehde GmbH gestartet. Frederik Asllani und Leon Rammelmann sind ab sofort angehende Stahlbetonbauer und erleben die Fertigung im Fertigteilwerk sowie die Arbeit auf den Baustellen von Lehde. Marcel Kipp wird als erster Auszubildender überhaupt bei den Lehde-Architekten den Beruf des Bauzeichners Architektur erlernen. Er war bereits für ein Jahrespraktikum im Lehde-Team gewesen. Kriya Kumareswaran startet als Jahrespraktikantin. Sie will danach Bauingenieurwesen studieren. „Wir sehen es als Pflicht und Freude zugleich, jungen Menschen den Einstieg ins Berufsleben ermöglichen zu können. Das Ausbilden von Fachkräften hat bei uns einen hohen Stellenwert“, sagt Geschäftsführer Johannes Lehde. Die Lehde-Azubis lernen alle Abteilungen beim Generalunternehmer kennen und werden schnellstmöglich in viele Prozesse direkt eingebunden. Dabei erfahren sie Kenntnisse über den Werkstoff Beton, die Herstellung von Teilen aus Stahlbeton und, wie all das bei der Montage auf der Baustelle zu fertigen Gebäuden wird. Darüber hinaus haben gerade vier Azubis ihre Ausbildung bei Lehde erfolgreich abgeschlossen. Samir Abbasi, Marvin Scholz und Annika Brunnen wurden übernommen und bleiben im Lehde-Werk. Timo Gließner ist nach abgeschlossener Ausbildung und anschließendem dualen Studium als Bauingenieur in die stellvertretende Werksleitung übernommen worden.

Über neue, junge Kräfte im Unternehmen freuen sich hinten von links Geschäftsführer Johannes Lehde und Florian Waldau (Bauingenieur in der Bauleitung). Mittlere Reihe: Leon Rammelmann (neuer Azubi Beton- und Stahlbetonbauer), Marcel Kipp (neuer Azubi Bauzeichner Architektur) und Frederik Asllani (neuer Azubi Beton- und Stahlbetonbauer). Vordere Reihe: Timo Gließner (Duales Studium zum Bauingenieur, jetzt stellvertretender Werksleiter) und Kriya Kumareswaran (Jahrespraktikantin).

Foto: J. Lehde GmbH

Drei junge Menschen haben jetzt ihre berufliche Laufbahn bei der J. Lehde GmbH gestartet. Frederik Asllani und Leon Rammelmann sind ab sofort angehende Stahlbetonbauer und erleben die Fertigung im Fertigteilwerk sowie die Arbeit auf den Baustellen von Lehde. Marcel Kipp wird als erster Auszubildender überhaupt bei den Lehde-Architekten den Beruf des Bauzeichners Architektur erlernen. Er war bereits für ein Jahrespraktikum im Lehde-Team gewesen. Kriya Kumareswaran startet als Jahrespraktikantin. Sie will danach Bauingenieurwesen studieren.

„Wir sehen es als Pflicht und Freude zugleich, jungen Menschen den Einstieg ins Berufsleben ermöglichen zu können. Das Ausbilden von Fachkräften hat bei uns einen hohen Stellenwert“, sagt Geschäftsführer Johannes Lehde. Die Lehde-Azubis lernen alle Abteilungen beim Generalunternehmer kennen und werden schnellstmöglich in viele Prozesse direkt eingebunden. Dabei erfahren sie Kenntnisse über den Werkstoff Beton, die Herstellung von Teilen aus Stahlbeton und, wie all das bei der Montage auf der Baustelle zu fertigen Gebäuden wird.

Darüber hinaus haben gerade vier Azubis ihre Ausbildung bei Lehde erfolgreich abgeschlossen. Samir Abbasi, Marvin Scholz und Annika Brunnen wurden übernommen und bleiben im Lehde-Werk. Timo Gließner ist nach abgeschlossener Ausbildung und anschließendem dualen Studium als Bauingenieur in die stellvertretende Werksleitung übernommen worden.