Azubis 2021

Ein neues Trio bei Göttgens

„We are family“ heißt der Slogan des Soester Autohauses Göttgens. Jetzt hat die Familie Zuwachs bekommen, denn drei Auszubildende starteten unlängst in ihre Zukunft. Jonas Reipöhler und Matthias Boldt machen eine Ausbildung zum Automobilkaufmann und Jonathan Unruh zum Kfz-Mechatroniker. „Wir freuen uns sehr, die drei jungen Männer in unserem Team begrüßen zu dürfen“, sagt Benjamin Göttgens: „Wir wünschen unseren Auszubildenden einen guten Start und viel Erfolg.“ Für den Erfolg wird sich Jacqueline Wolf-Brenker, Ausbilderin im Hause Göttgens, einsetzen, die in den nächsten drei, sicherlich ereignisreichen Lehrjahren den Auszubildenden mit Rat und Tat zur Seite stehen wird.

Gruppenbild mit Ausbilderin (von links): Matthias Boldt, Jonathan Unruh, Jacqueline Wolf-Brenker (Ausbilderin) und Jonas Reipöhler

Foto: Anna Müller

„We are family“ heißt der Slogan des Soester Autohauses Göttgens. Jetzt hat die Familie Zuwachs bekommen, denn drei Auszubildende starteten unlängst in ihre Zukunft. Jonas Reipöhler und Matthias Boldt machen eine Ausbildung zum Automobilkaufmann und Jonathan Unruh zum Kfz-Mechatroniker. „Wir freuen uns sehr, die drei jungen Männer in unserem Team begrüßen zu dürfen“, sagt Benjamin Göttgens: „Wir wünschen unseren Auszubildenden einen guten Start und viel Erfolg.“ Für den Erfolg wird sich Jacqueline Wolf-Brenker, Ausbilderin im Hause Göttgens, einsetzen, die in den nächsten drei, sicherlich ereignisreichen Lehrjahren den Auszubildenden mit Rat und Tat zur Seite stehen wird.