Azubis 2021

24 junge Menschen starten im Klinikum ins Berufsleben

24 junge Menschen starten im Klinikum ins Berufsleben 24 junge Damen und Herren haben jetzt an der Albrecht-Schneider-Akademie (ASA) ihre dreijährige Ausbildung zu Pflegefachfrauen und -männern begonnen. Die Ausbildung enthält theoretische und praktische Inhalte. Die Theorie wird in der Akademie, die sich direkt bei uns am KlinikumStadtSoest befindet, unterrichtet. Dabei werden modernste, digitale Unterrichtsmethoden eingesetzt. Allen Schülerinnen und Schülern werden zu Beginn ihrer Ausbildung kostenfrei iPads zur Verfügung gestellt, die auch mit nach Hause genommen werden können. Mit den Tablets ist der Zugriff auf alle Lerneinheiten jederzeit schnell und überall möglich. Über einen speziellen ASA-Server können die Schülerinnen und Schüler auf alle relevanten Inhalte zugreifen und die für das jeweilige Ausbildungsniveau freigegebenen Dateien nutzen. In jedem Klassenraum können dann via Apple-TV Ergebnisse und Arbeitsinhalte sowie Referate auf einer Leinwand den Mitschülern präsentiert werden. Im praktischen Teil werden die Auszubildenden in unserem Klinikum in die Betreuung und Pflege der Patientinnen und Patienten der Inneren Medizin, der Chirurgie, sowie der Frauenheilkunde und Geburtshilfe eingebunden. Darüber hinaus vertiefen sie ihre Kenntnisse beim Einsatz auf der Intensivstation und im OP. Einblicke in die Neugeborenpflege und Kinderheilkunde runden die Ausbildung ab. Hinzu kommen externe Einsätze in der häuslichen Krankenpflege, in Altenheimen, in der Psychiatrie sowie in Rehabilitationseinrichtungen. Am Ende steht eine Prüfung mit jeweils einem schriftlichen, mündlichen und praktischen Teil. Weitere Infos: https://deinweg-unserziel.de/ausbildung-2/

Freuen sich auf eine lehrreiche und spannende Zeit – 1. Reihe von links: Leonie Vaglica, Roksana Bialczynska, Christina Schröder, Marina Schlothauer, Michelle Jasper, Abigail Becker, Vera Palmer, Nico Diers und Jana Köhler – 2. Reihe von links: Leonie Linnhoff, Markus Schrimpf, Janina Gehrke, Lara Thill, Denise Schmieding, Marie Schneider, Eslem Elbay, Christina Eckey, Jana Heimes, Chiara Ministeri, Katharina Bettermann und Danielle Eikelau – 3. Reihe von links: Nils Werhun, Joel Czapski und Christian Hötte

Foto: Frank Beilenhoff, Klinikum Stadt Soest

24 junge Damen und Herren haben jetzt an der Albrecht-Schneider-Akademie (ASA) ihre dreijährige Ausbildung zu Pflegefachfrauen und -männern begonnen. Die Ausbildung enthält theoretische und praktische Inhalte. Die Theorie wird in der Akademie, die sich direkt bei uns am KlinikumStadtSoest befindet, unterrichtet. Dabei werden modernste, digitale Unterrichtsmethoden eingesetzt. Allen Schülerinnen und Schülern werden zu Beginn ihrer Ausbildung kostenfrei iPads zur Verfügung gestellt, die auch mit nach Hause genommen werden können. Mit den Tablets ist der Zugriff auf alle Lerneinheiten jederzeit schnell und überall möglich. Über einen speziellen ASA-Server können die Schülerinnen und Schüler auf alle relevanten Inhalte zugreifen und die für das jeweilige Ausbildungsniveau freigegebenen Dateien nutzen. In jedem Klassenraum können dann via Apple-TV Ergebnisse und Arbeitsinhalte sowie Referate auf einer Leinwand den Mitschülern präsentiert werden.

Im praktischen Teil werden die Auszubildenden in unserem Klinikum in die Betreuung und Pflege der Patientinnen und Patienten der Inneren Medizin, der Chirurgie, sowie der Frauenheilkunde und Geburtshilfe eingebunden. Darüber hinaus vertiefen sie ihre Kenntnisse beim Einsatz auf der Intensivstation und im OP. Einblicke in die Neugeborenpflege und Kinderheilkunde runden die Ausbildung ab. Hinzu kommen externe Einsätze in der häuslichen Krankenpflege, in Altenheimen, in der Psychiatrie sowie in Rehabilitationseinrichtungen. Am Ende steht eine Prüfung mit jeweils einem schriftlichen, mündlichen und praktischen Teil.

Weitere Infos: https://deinweg-unserziel.de/ausbildung-2/