... aus den Unternehmen

Norbert Schenkel nach über 44 Jahren Betriebszugehörigkeit verabschiedet

Nach fast 44 Jahren Berufsjahren bei der Volksbank Hellweg eG wurde Norbert Schenkel unlängst in die wohlverdiente Rentenphase verabschiedet. Er hatte seine berufliche Laufbahn mit der Ausbildung zum Bankkaufmann am 1. August 1977 in der ehemaligen Spar- und Darlehnskasse Soest eG begonnen. Danach arbeitete er zunächst in der Kreditsachbearbeitung, ...

Verabschiedeten Norbert Schenkel (Mitte) nach 44 Jahren Betriebszugehörigkeit in den Ruhestand (von links): Heinz Kühle (Leitung Qualitätssicherung Kredit), Monika Bohle (Qualitätssicherung Kredit), Marvin Beyer (Qualitätssicherung Kredit) und Dr. Andreas Sommer (Vorstand Volksbank Hellweg eG)

Foto: Volksbank Hellweg eG

Nach fast 44 Jahren Berufsjahren bei der Volksbank Hellweg eG wurde Norbert Schenkel unlängst in die wohlverdiente Rentenphase verabschiedet. Er hatte seine berufliche Laufbahn mit der Ausbildung zum Bankkaufmann am 1. August 1977 in der ehemaligen Spar- und Darlehnskasse Soest eG begonnen. Danach arbeitete er zunächst in der Kreditsachbearbeitung, bevor es ihn von 1981 bis 1984 als Kundenbetreuer in die Filiale nach Allagen zog. Anschließend wechselte Norbert Schenkel zurück in die Kreditsachbearbeitung. Bis zum Schluss war er im Bereich Kreditsachbearbeitung kompetenter Ansprechpartner für die Firmenkunden.

Vorstandsmitglied Andreas Sommer verabschiedete Norbert Schenkel mit den Worten: „Wir bedanken uns herzlich für seine jahrzehntelange Verbundenheit zur Bank, sein stetiges Engagement und seine sehr hohe Zuverlässigkeit. Für viele Kolleginnen und Kollegen war Norbert Schenkel in all den Jahren ein hoch kompetenter und sehr geschätzter Ansprechpartner in seinem Aufgabenbereich. Wir wünschen ihm von Herzen alles Gute für die Zukunft.“

Weitere Infos unter:

Verabschiedung Norbert Schenkel – Volksbank Hellweg eG (volksbank-hellweg.de)