... aus der Kultur

Es ist wieder was los in der Musikschule

Es geht wieder rund bei der Musikschule Soest. Die erste „Hörzeit“ nach Corona in St. Petri mit Schülerinnen und Schülern der Musikschule war ein voller Erfolg. Alle haben sich riesig gefreut, endlich wieder musizieren zu können. In der Konzertreihe „Sunday Morning Jazz“ spielte d am 13. Juni im Lamäng …

Impressionen von der ersten „Hörzeit“ nach Corona in St. Petri mit Schülerinnen und Schülern der Musikschule

Es geht wieder rund bei der Musikschule Soest. Die erste „Hörzeit“ nach Corona in St. Petri mit Schülerinnen und Schülern der Musikschule war ein voller Erfolg. Alle haben sich riesig gefreut, endlich wieder musizieren zu können. In der Konzertreihe „Sunday Morning Jazz“ spielte d am 13. Juni im Lamäng „Burning Big Band Project“. Am 27. Juni spielen ab 11 Uhr Schülerinnen und Schüler von Louisa Kimmel am Klavier.

Ebenfalls am 27. Juni ab 11 Uhr – aber dann in der Musikschule – findet die Finissage des zeitgenössischen Künstlers Tristan Meinschäfer statt. Die Werkschau umfasst Grafik und Malerei aus den letzten drei Jahren. Die Ausstellung wird  durch eine Rede des Künstlers selbst beendet. Im Anschluss stellt sich Tristan Meinschäfter den Fragen des Publikums. Das Programm an diesem Kulturvormittag wird zudem durch Musik von Wolfgang Bargel (Gitarre) und Stephan Buhe (Querflöte) bereichert. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Zur Ausstellung ist ein Katalog in limitierter Auflage von 30 Exemplaren erschienen. Der Sonntag bietet die letzte Möglichkeit, die Ausstellung zu besichtigen.    

Weitere Infos unter:

Musikschule Soest – Willkommen zur Musikschule online…