... aus der Stadt

VHS zieht es „online“ an die frische Luft

Die Corona-Schutzmaßnahmen schränken seit Monaten auch das Präsenz-Angebot der Volkshochschule Soest ein. Das Team der VHS setzt deshalb aktuell stark auf digitale Angebote. 60 Veranstaltungen dieser Art gab es bereits seit Jahresbeginn. In den kommenden Monaten wird dieses Programm weiter fortgeführt. Darüber hinaus sind unter dem Titel „VHS-Sommer 2021“ ...

Präsentierten ihr neues Online-Angebot an der frischen Luft (von links): Jennifer Bubolz (Referat Gesundheit & Ernährung, Junge VHS), Anja Plesser (Arbeitsgruppenleiterin der VHS), Jutta Maybaum (Vorsitzende des Interkommunalen VHS-Ausschusses), Noemie Sarric und Larissa Schmal (beide VHS Verwaltung), Ivana Lisek (Pädagogische Assistenz, Sprachberatung und Integrationskurse), Alexandra Michalowski (Deutsch als Fremdsprache und Integrationskurse), Christiane Rittmeier (Referat Eltern- und Familienbildung, Kunst, Kultur, Gestalten, Länderkunde), Bernd Michel (Vorsitzender des Ausschusses für Schule und Weiterbildung), Thomas Nübel (Leiter der VHS und der Abteilung Bildung und Sport) und Volker Kukuk (VHS Verwaltung)

Foto: Stadt Soest

Die Corona-Schutzmaßnahmen schränken seit Monaten auch das Präsenz-Angebot der Volkshochschule Soest ein. Das Team der VHS setzt deshalb aktuell stark auf digitale Angebote. 60 Veranstaltungen dieser Art gab es bereits seit Jahresbeginn. In den kommenden Monaten wird dieses Programm weiter fortgeführt. Darüber hinaus sind unter dem Titel „VHS-Sommer 2021“ rund 30 Angebote in den Sommerferien geplant, die wie bereits im vergangenen Sommer schwerpunktmäßig an der frischen Luft stattfinden werden.

„Wir freuen uns, dass unsere Kundinnen und Kunden die digitalen Angebote schon so gut annehmen, sogar besser als erwartet“, sagt Thomas Nübel, Leiter der Abteilung „Bildung und Sport“ und in dieser Funktion Leiter der Volkshochschule Soest.

Weitere Infos unter:

VHS Soest

Programm online und an der frischen Luft