... aus der Stadt

StadtLABOR Soest lädt zum virtuellen Workshop ein

Das Team des StadtLABOR Soest kümmert sich seit Februar letzten Jahres darum, digitale Technik erlebbar zu machen und mit Soesterinnen und Soestern über ihre Fragen zur Digitalisierung zu sprechen. „Hier haben wir schon einiges erreicht“, sagt StadtLABOR-Leiterin Hanna Hinrichs: „So haben wir beispielsweise mit den animierten historischen Kirmesplakaten gezeigt ...

Das Team des StadtLABOR Soest kümmert sich seit Februar letzten Jahres darum, digitale Technik erlebbar zu machen und mit Soesterinnen und Soestern über ihre Fragen zur Digitalisierung zu sprechen. „Hier haben wir schon einiges erreicht“, sagt StadtLABOR-Leiterin Hanna Hinrichs: „So haben wir beispielsweise mit den animierten historischen Kirmesplakaten gezeigt, wie digitale Technik das kulturelle Erbe der Stadt zum Leben erwecken kann. Aber auch mit einem ganz bodenständigen Angebot wie unserem Workshop zum Videokonferenztool Jitsi konnten wir Menschen ganz praktisch weiterhelfen.“

Jetzt bietet das StadtLABOR allen Soesterinnen und Soestern die Möglichkeit, im Rahmen eines Workshops das weitere Programmangebote des StadtLABORs mit zu entwickeln. Am 22. April um 17 Uhr geht es los – coronabedingt in einem virtuellen Workshop-Format.

„Es geht darum, unser künftiges Programm mitzugestalten“, erläutert Hanna Hinrichs: „Welchen Vortrag möchten Sie gerne erleben, bei welcher Aktion möchten Sie gerne mitmachen oder an welchem Workshop teilnehmen? Lassen Sie sich anregen, bringen Sie eigene Ideen mit und entwickeln Sie mit unserem StadtLABOR-Team ein Programmangebot unter der Überschrift ‚Digitalisierung und Nachhaltigkeit“. Wir freuen uns auf Sie!“

Link zu Anmeldung:

www.stadtlabor-soest.de/programm-mitgestalten