... aus der Stadt

Hilfreiche Online-Dienstleistungen der Stadt Soest

Die Familie der Online-Dienstleistungen der Stadt Soest wächst immer weiter. Die beiden jüngsten Kinder sind die Online-Terminvergabe für das Bürgerbüro und die digitale Kita-Karte, mit der Eltern ihr Kind in diesem Jahr erstmals für einen Betreuungsplatz vormerken lassen konnten.  

 

Das „Rathaus Online“-Angebot bietet damit den Bürgerinnen und Bürgern in Zeiten der Kontakteinschränkungen und aktuell des Wintereinbruchs eine große Hilfe, weil sonst nötige Wege ins Rathaus entfallen können. Sie können per Computer oder Tablet vom Sofa und Küchentisch aus eine Menge Services bequem abrufen und mit gängigen Online-Diensten sicher bezahlen.

Das „Rathaus Online“ ist bereits vor mehreren Jahren aus der Taufe gehoben worden und hat durch die Teilnahme der Stadt Soest am NRW-Projekt „Digitale Modellregionen“ zusätzlichen Schub erhalten. Gefördert durch das Land können nun alle Dienstleistungen der so genannten „Lebenslage Umzug“ Schritt für Schritt digital aufgebaut werden – von der Anmeldung der Mülltonne bis zur Anmeldung eines Hundes. „Als Digitale Modellregion NRW haben wir uns 2018 auf einen Weg gemacht, von dem die Stadtverwaltung und die Soesterinnen und Soester heute profitieren“, sagt Jörg Radandt, Gesamtverantwortlicher für die Digitale Modellregion in Soest. Die nächsten digitalen Dienstleistungen stehen schon in den Startlöchern …

Jan Weller vom Bürgerbüro der Stadt Soest mit Tablet vor dem „echten“ Rathaus: Viele Anliegen können Bürgerinnen und Bürger mittlerweile im „Rathaus online“ erledgen, Terminanmeldung beim Bürger Büro inklusive.

Foto: Thorsten Bottin