... aus der Stadt

Schöne Musik: “Roll over Beethoven” im virtuellen Live-Stream

Eigentlich wollte die Musikschule Soest schon im Juni 2020 den 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven zum Anlass nehmen, um mit einem Konzert im Cross-over-Format von der Klassik bis zum Rock ‘n’ Roll die Einflüsse von Beethoven in der Popmusik auszuloten. Er ist ein Titan der Musikgeschichte und so wirkungsreich, dass er auch Spuren in der Pop-Musik hinterlassen hat. Dieses Konzert sollte eine tiefe Verneigung vor diesem großen Komponisten werden. Nun ist es unter die Räder der Corona Pandemie geraten.

Inzwischen lechzen die jungen Musiker der Musikschule Soest aber danach, endlich mal wieder Bühnenluft zu schnuppern. Da aber auch in diesen Wochen ein Live-Konzert mit Publikum noch nicht wieder stattfinden darf, hat sich die Musikschule entschieden, ein Konzert als Livestream aus dem Schlachthof zu senden. Der Livestream startet am Freitag, den 26.03.2021 um 19:30 Uhr, zu erreichen über einen QR-Code auf der Website der Soester Musikschule.

Der technische Aufwand für ein virtuelles Konzert ist größer und damit auch deutlich kostenintensiver als bei einem Live-Format. Außerdem fehlen die Eintrittsgelder. Deshalb bittet die Musikschule, das ehrgeizige Musik-Event mit kleinen Beiträgen im Crowdfunding zu unterstützen.

 

  • Informationen über das Projekt:

PopUps 2021 – Roll over Beethoven

  • Link zum Crowdfunding:

Crowdfunding “Roll over Beethoven”

  • Weitere Infos:

Soester Musikschule