... aus den Unternehmen

Schöne Weihnachtsspende: Volksbank übergibt 21.000 Euro an DRK-Ortsvereine

Insgesamt 21.000 Euro spendete die VB Hellweg im Dezember 2020 für sieben DRK-Ortsvereine. Die Volksbank hatte sich dazu entschlossen, anstelle des Weihnachtskartenversands einen größeren Betrag an die DRK-Ortsvereine zu spenden. „Auch wenn wir auf die postalischen Weihnachtsgrüße an unsere Kunden und Geschäftspartner verzichten, möchten wir uns gerne auch auf diesem Wege bei ihnen für die gute Zusammenarbeit bedanken“, sagte der Vorstandsvorsitzende Bernd Wesselbaum bei der Spendenübergabe: „Ich glaube aber, dass es auch im Sinne unserer Kunden ist, dass wir in diesem Jahr diejenigen bedenken, denen es nicht so gut geht.“

Insgesamt überreichte der Vorstand der Bank 7 x 3.000 Euro an. „Es ist uns ein Anliegen, die Ortsvereine in unserer Region zu unterstützen. Deshalb haben wir gerne die Kassen der Einrichtungen mit diesem weihnachtlichen Geschenk aufgefüllt“, erklärte Bernd Wesselbaum die Entscheidung pro DRK-Ortsvereine: „Das ist auch eine Anerkennung ihrer wertvollen, ehrenamtlichen Arbeit.“

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Einrichtungen freuten sich jedenfalls sehr über die Finanzspritze, denn die Auswirkungen von Corona sind auch bei den Ortsvereinen spürbar. Mit dem Geld sollen die laufenden Kosten gedeckt, die Räumlichkeiten renoviert oder neue Gegenstände angeschafft werden.

Zur Presse-Info: Weihnachtsspende statt Weihnachtskarten – Volksbank Hellweg eG