... aus den Unternehmen

Schokoladen-Sommelière Karin Steinhoff im WDR

Am 21. Oktober klingelte in Borgeln das Telefon. Am anderen Ende der WDR. Die suchten zum Thema „Schokoladiger Herbst“ eine Expertin und landeten bei Karin Steinhoff. Die Schokoladen-Sommelière sagte spontan zu und stand dann am 26. Oktober im Kölner Studio. Sie kreierte vor laufender Kamera ein paar Schoko-Spezialitäten und heiße Schokolade als „Aufwärmer“ für kühle Herbst- und Wintertage.

„Im Studio waren alle unheimlich nett. Da war meine anfängliche Aufregung schnell vergessen“, sagt die gebürtige Borgelerin: „Und ich hatte auch Glück mit dem Moderator. Denn Sven Kroll zeigte sich alles andere als ein Kostverächter. Im Gegenteil: Der ist ein richtiger Schokoladen-Liebhaber und hatte sogar ein Shirt in der Schokoladenfarbe ‚Ruby‘ an.“

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/hier-und-heute/video-schokoladen-verfuehrungen-100.html

Karin Steinhoff hatte 2003 im Alter von 31 Jahren die Bäckerei Steinhoff von ihren Eltern Annelie und Hans-Joachim übernommen und führt sie seither in vierter Generation. Das Sortiment hat sich nicht zuletzt aufgrund ihrer kreativen Schoko-Ader ständig weiterentwickelt.

Das Stammhaus liegt zwar in Borgeln, aber die Schoko-Expertin und Bäckerin aus Leidenschaft hat ihr Herz auch an Soest verloren. Mittlerweile gibt es schon vier Steinhoff-Bäckereien in der Ehrenreichen:  Vor dem Walburger Tor (am Penny-Markt), am Siegmund-Schultze-Weg, in der Rathausstraße (Steinhoff am Dom) und im Grandweg. Dazu kommen noch zwei Bäckereien in Ampen und Bad Sassendorf.

http://www.baeckerei-steinhoff.de/

Fotos:

Karin Steinhoff

Foto: Sylke Gall, Berlin

Steinhoff vor dem Walburgertor (am Penny-Markt)

Foto: H+B GmbH