... aus den Unternehmen

Acht neue Azubis bei der Stadt Soest und WMS

Acht junge Frauen und Männer starten in diesem Jahr bei der Stadt Soest und bei der Wirtschaft und Marketing Soest GmbH in ihr Berufsleben. Dabei setzt die Digitale Modellstadt Soest neue Schwerpunkte: Erstmals ist unter den „Stadtstiften“, wie sich der Nachwuchs nennt, ein Auszubildender zum Verwaltungsinformatiker.

Foto: Thorsten Bottin, Stadt Soest

Pressemitteilung
Acht neue Auszubildende bei der Stadt Soest und der Wirtschaft & Marketing Soest GmbH

Acht neue Auszubildende bei der Stadt Soest und der Wirtschaft & Marketing Soest GmbH
Soest. Acht junge Frauen und Männer starten in diesem Jahr bei der Stadt Soest und bei der Wirtschaft und Marketing Soest GmbH in ihr Berufsleben. Dabei setzt die Digitale Modellstadt Soest neue Schwerpunkte: Erstmals ist unter den „Stadtstiften“, wie sich der Nachwuchs nennt, ein Auszubildender zum Verwaltungsinformatiker.
Insgesamt handelt es sich um folgende Ausbildungsgänge bei der Stadt Soest:

  • 3 Bachelor of Laws mit Ausbildungsbeginn zum 1. September 2020
  • 1 Verwaltungsinformatiker zum 1. September 2020
  • 3 Verwaltungsfachangestellte zum 1. August 2020

Die Stadt Soest bildet jährlich Bachelor of Laws und auch Verwaltungsfachangestellte aus. Weitere Ausbildungsberufe wie beispielsweise GärtnerIn und StraßenwärterIn bei den Kommunalen Betrieben Soest (KBS) oder FachinformatikerIn für Systemintegration und Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste werden auch nach Bedarf angeboten.

Die Bachelor-Berufsanfänger absolvieren ihre Ausbildung im Rahmen eines dualen Studiums. Hier werden Praxis und Theorie miteinander verknüpft. Die theoretischen Studienabschnitte absolvieren sie an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung in Münster. In der Praxis durchlaufen sowohl die Bachelor-Studierenden als auch die angehenden Verwaltungsfachangestellten unterschiedliche Abteilungen in den beiden Rathäusern der Stadt Soest. Bei den Verwaltungsfachangestellten wird der schulische Teil der Ausbildung am Hubertus-Schwartz-Berufskolleg und auch dienstbegleitend am Studieninstitut für kommunale Verwaltung Hellweg-Sauerland in Soest unterrichtet.

In diesem Jahr bietet die Stadt erstmalig den neuen Ausbildungsberuf zum Verwaltungsinformatiker mit dem Abschluss Bachelor of Arts an. Wer diese Ausbildung absolviert, erwirbt Fachwissen und Methodenkompetenzen, um Digitalisierungsprozesse und IT-gestützte Verwaltungsprozesse planen, steuern und beratend begleiten zu können. Der digitale Wandel führt zu einem wachsenden Bedarf an solchen und weiteren IT-Fachkräften in Kommunen. In der Digitalen Modellkommune Soest geht der neue Ausbildungsgang einher mit dem Aufbau zusätzlicher Stellen in der Arbeitsgruppe IT.

Bereits etabliert ist hingegen das Kennenlerntreffen der neuen „Stadtstifte“ mit den „Azubi-Veteranen“. Dieser Gedankenaustausch, an dem auch der Erste Beigeordnete Peter Wapelhorst und Ausbildungsleiterin Monika Schmidt teilnehmen, findet sonst immer im Mai eines Jahres statt. Coronabedingt kam die Runde nun erst im September im Ratssaal zusammen. Im Fokus standen Gesprächsthemen wie Berichte der „alten“ Auszubildenden, Erfahrungen mit Homeschooling oder zukünftige Projekte während der Ausbildung.

Ebenfalls ein festes Element zum Ausbildungsstart ist die Einführungswoche, in der die neuen Auszubildenden die Aufgaben und Ziele der Verwaltungsbehörde im Überblick, die Aufbauorganisation und die Grundlagen der Ausbildung kennen lernen. Außerdem werden jährlich Aktionen zum Thema Teambildung und Zusammenarbeit durchgeführt.

Absolventen der Ausbildungen haben gute Übernahmechancen auf einem zukunftssicheren Arbeitsplatz. Die gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf steht bei der Stadt Soest auch im Vordergrund. Die Verwaltung und die KBS sind als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert.

 

Datum: 09. September 2020
Weitere Informationen:
Thorsten Bottin
Referent für Öffentlichkeitsarbeit
Rathaus (Zi. 2.07),
Postfach 22 52, 59491 Soest

Telefon 0 29 21 / 103 – 90 45
Fax 0 29 21 / 103 – 90 49
E-Mail: t.bottin@soest.de